Print
2008

Feuerwehrhaus Dußlingen

Das neue Feuerwehrhaus in Dußlingen will in diesem städtebaulichen Kontext keinen konstanten Ort schaffen, sondern eine Fläche bzw. Flurstück in der Landschaft definieren. Unter einer aufgeständerten Dachfigur werden die verschiedenen Nutzungen linear aneinander gereiht. Den Kopf des Gebäudes bildet im Obergeschoss der in Richtung Dußlingen orientierte Schulungsraum mit den Jugendeinrichtungen.

Competitionline >>

 
Projekttyp:
Realisierungswettbewerb | Ankauf

Bauherr:
Gemeinde Dußlingen

Bausumme (KG 300+400):
ca. 3.0 Mio EUR


 

 
BGF:
1.560 qm

BRI:
8.800 cbm

Projektzeit:
2008

Planungsleistungen:
LP 1-2 HOAI